Bocksbeutel Upcycling – Weinflasche schneiden und bepflanzen

Drei bepflanze Bocksbeutelhälften

Im heutigen Blogpost zeige ich Euch Schritt für Schritt wie Ihr einen leeren Bocksbeutel waagerecht schneiden könnt. Dieser abgeschnittene Bocksbeutel eignet sich dann zum Beispiel sehr gut um ihn mit Sukkulenten zu bepflanzen. Viel Spaß mit diesem Bocksbeutel Upcycling.

Was braucht man für das Bocksbeutel Upcycling?

*Amazon Affiliate Links

Wie zerschneidet man einen Bocksbeutel?

Vor Weihnachten haben wir uns vorgenommen, Bocksbeutel zu schneiden, um diese Bepflanzen zu können. Im Gegensatz zum Schneiden von runden, normalen Flaschen funktioniert das Schneiden von Bocksbeuteln leider nicht mit dem Flaschenschneider. Wie in den Blogartikeln zum Bierflaschen Upcycling und zu den Laternen aus Glasflaschen beschrieben, funktioniert es also dieses mal nicht. Auch die Versuche mit einem Glasschneider zum Anritzen sind gescheitert und haben mehr Scherben als gerade geteilte Bocksbeutel verursacht.

Fehlversucht mit Glasschneider
Fehlversucht mit Glasschneider

Erfolgreich war ich letztendlich mit einem Rotationswerkzeug mit Diamanttrennscheibe und biegsamer Welle. Das von mir benutzte Gerät inklusive benötigtem Zubehör ist oben verlinkt.

Aber der Reihe nach.

1.) Trennlinie auf Bocksbeutel vorzeichnen

Zunächst einmal muss mit einem wasserfesten Stift die Linie auf dem Bocksbeutel vorgezeichnet werden, an welcher der Bocksbeutel geteilt werden soll. Bei waagerechten Linien empfehle ich den Stift fest auf eine Erhöhung in gewünschter Höhe zu legen. Dies kann zum Beispiel ein Stapel Bücher sein. So kann man dann einfach den Bocksbeutel daneben stellen und am Stift entlangziehen.

2.) Schneidprozess vorbereiten

Ist die Linie eingezeichnet, sollte man nicht einfach drauf los schneiden. Zunächst einmal sollte das ganze nicht in der Wohnung stattfinden, da Glasstaub und Glassplitter entstehen können und auch eventuell ein paar Funken sprühen. Also geht besser nach draußen.

Ist das Rotationswerkzeug mit der biegsamen Welle und der Diamanttrennscheibe bereit, sollte zudem ein Eimer Wasser bereitgestellt werden. Aus Sicherheitsgründen ziehe ich außerdem Handschuhe an und nutze Mundschutz und Schutzbrille.

Bocksbeutel und Welle mit Diamanttrennscheibe
Vorgezeichneter Bocksbeutel und Welle mit Diamanttrennscheibe

3.) Bocksbeutel schneiden

Ist alles vorbereitet, könnt Ihr das Rotationswerkzeug einschalten und vorsichtig die Diamanttrennscheibe ansetzten. Hierbei immer mit der einen Hand den Bocksbeutel und mit der anderen Hand das Werkzeug gut festhalten. Sollte sich das Werkzeug im Bocksbeutel verkanten, kann das schnell gefährlich werden.

Bocksbeutel schneiden
Bocksbeutel schneiden

Damit das Glas und die Trennscheibe nicht zu heiß werden, sollte der Bocksbeutel immer wieder in den Wassereimer getunkt und somit gekühlt werden.

Video vom Bocksbeutel schneiden

Nehmt euch zum Schneiden des Bocksbeutel ausreichend Zeit und habt Geduld. Vergesst dabei das kühlen im Wasser und kleine Pausen für das Gerät nicht. Ich habe für diesen Prozess etwa 30 Minuten gebraucht.

Bocksbeutel rund herum schneiden
Bocksbeutel rund herum schneiden

4.) Scharfe Kanten mit Schleifpapier abschleifen

Im nächsten Schritt müssen die scharfen Kanten geschliffen werden. Hierzu nehmt Ihr entweder etwa 80er Schleifpapier und schleift mit der Hand oder Ihr nehmt einen passenden Schleifaufsatz für das Rotationswerkzeug.

5.) Abgeschnittener Bocksbeutel säubern

Nun muss der Bocksbeutel nur noch vom Glasstaub gesäubert werden und Ihr habt den fertigen halben Bocksbeutel vor Euch.

Halber Bocksbeutel
Halber Bocksbeutel

Was macht man mit dem abgeschnittenen Bocksbeutel?

Den abgeschnittenen Bocksbeutel kann man dann zum Beispiel mit Sukkulenten bepflanzen. Hierzu haben wir zunächst Tongranulat mit in den Boden gegeben und die Erde mit Sand angereichert, um Staunässe zu vermeiden.


Habt Ihr schon Bocksbeutel verarbeitet?

Habt Ihr auch schon Bocksbeutel verarbeitet? Was habt Ihr für Ideen für ein Bocksbeutel Upcycling?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.