Verstellbarer DIY Getränkekühler Bierkühler Koozie

In den Sommertagen braucht man einfach eine oft Abkühlung oder Erfrischung. Damit diese auch besonders lange kühl bleibt, habe ich einen auf die Getränkegröße passend verstellbaren Getränkekühler gebastelt. Auf die Idee kam ich bei meinen Thailandaufenthalt. Dort gibt es die Getränkekühler in so gut wie jedem Café und in den Bars. Doch bereits dort ist mir aufgefallen, dass es die Koozies meist nur in zwei Größen gibt und diese natürlich nicht für alle Getränke passen und somit ihren kühlenden Zweck nicht ganz gerecht werden.

Was braucht man für den verstellbaren DIY Getränkekühler?

  • Bleistift
  • Schere
  • Lineal oder Geodreieck
  • Moosgummi* (alternativ Neopren z.B. ausgedienter Taucheranzug)
  • Nadel
  • Perlgarn* o.ä.
  • Klettband*
  • ggf. Klammern

*Amazon Affiliate Links

Wie macht man den verstellbaren Getränkekühler / Bierkühler?

Papiermuster des Getränkekühlers erstellen

Zunächst habe ich ein Papiermuster erstellt. Hierzu habe ich auf ein DIN A4 Blatt zunächst einen Kreis in der ungefähren Größe einer Bierflasche in die Mitte gemalt. Dies wird später der Boden des Bierflaschenkühlers. Links und rechts davon habe ich die Seitenwände zum späteren hochklappen angezeichnet.

Papiermuster Bierflaschenkühler
Papiermuster Bierflaschenkühler erstellen

 

Vorbereitung DIY Flaschenkühler
Vorbereitung DIY Flaschenkühler

Ihr könnt natürlich selbst ausprobieren, wie das am besten passt. Alternativ könnt ihr aber auch gerne einfach meine Din A4-Vorlage für meinen DIY Koozie Bierflaschenkühler herunterladen  und einfach ausdrucken.

Papiermustervorlage Bierflaschenkühler
Fertiges Muster des Bierflaschenkühlers

Vorlage auf Moosgummi übertragen

Nachdem ihr eure Vorlage erstellt oder meine ausgedruckt habt, müsst ihr diese ausschneiden und auf das Moosgummi übertragen.

Hierzu habe ich das Muster mit Nähklammern auf dem Moosgummi fixiert und mit Bleistift übertragen. Anschließend müsst ihr das Muster für den Flaschenkühler nur noch zuschneiden.

  

Verschönern des DIY Bierflaschenkühlers mit einer Applikation

Im nächsten Schritt habt ihr die Gelegenheit, den Getränkekühler noch individuell zu verschönern. Ich habe mich dazu entschieden, eine Ananas aufzusticken.

Hierzu habe ich zunächst das Ananas Stickmuster mit Lineal und Bleistift auf das Moosgummi übertragen und dann mit Perlgarn aufgestickt.

 

Getränkekühler auf einer Seite zusammennähen

Im nächsten Schritt biegt ihr den Flaschenkühler in die gewünschte Form und fixiert eine Seite mit den Nähklammern. Diese Seite wird dann mit einem passenden Perlgarn (oder einem anderen stabilen Garn) von unten nach oben zusammengenäht. Gerne könnt ihr hier einen dekorativen Stich verwenden, der euch gefällt.

 

Klettband am Bierkühler anbringen

Als nächstes müsst ihr nur noch auf der gegenüberliegenden Seite Klettbandstreifen anbringen. Ich habe selbstklebendes Band verwendet und etwa 4 cm lange Klettsteifenpaare unten, in der Mitte und oben angebracht.

Bierkühler verwenden

Nachdem der Klettverschluss angebracht ist, ist der Flaschenkühler eigentlich fertig. Nun müsst ihr nur noch ein kühles Getränk aus dem Kühlschrank holen und es mit dem neu gebastelten Koozie in der Sonne genießen. CHEERS – auf das es diesen Sommer noch oft sonnig wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.