Geometrischer Fuchs / Fuchskopf Collage als Wandbild basteln

Heute gibt es etwas für die Wand. Nachdem ich vor einigen Monaten einige Bilder gemalt habe, wird heute eine Collage geklebt. So zerschneiden wir ein schönes Landschaftsbild aus einer Zeitschrift und verwandeln diesen in einen geometrischen Fuchs.

Habt ihr auch das ein oder andere kreativ selbst gemachte an der Wand?

Was braucht man:Landschaftsbild zum Ausschneiden aus Zeitschrift

  • Schere oder Skalpell
  • Geometrische Vorlage (hier Fuchskopf)
  • Bild aus einer Zeitschrift o.ä.
  • Kleber
  • Untergrund Papier

Und wie geht jetzt so ein geometrischer Fuchs?

Alle Materialien richten und gewünschte geometrische Vorlage ausdrucken bzw. aufmalen – ich habe hierfür den geometrischen Fuchs gewählt, welchen ich auf Pinterest gefunden habe.

Vorlage Geometrischer Fuchs

Vorlage auf die Rückseite des Bildes positionieren und festkleben. Für eine gute Platzierung hilft es,  beides zusammen gegen das Fenster bzw. in das Licht zu halten, um es wie gewünscht auszurichten.

Nach dem Aufkleben kurz trocknen lassen und dann sauber ausschneiden.

  

Hier muss man wirklich aufpassen, dass man nicht den Überblick verliert. Ich hab die Teile so hingelegt, wie sie später liegen sollen.

 Geometrischer Fuchs ausgeschnitten

Ich hab ein Natur-Öko-Papier in DIN A4 benutzt und darauf meinen geometrischen Fuchs platziert und festgeklebt  – was für ein Papier Ihr als Untergrund wählt, bleibt euch natürlich selbst überlassen.

 Geometrischer Fuchs fertig gerahmt

Nun bei Bedarf noch in einen passenden Rahmen und ab an die Wand.

Was haltet Ihr von meinem geometrischen Fuchs?  Und wie sieht eure Wandgestaltung aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.