Faschingskostüm selber machen: Kartoffel / Kartoffelsack Kostüm

Kartoffelsack Faschingskostüm

Ein sehr einfaches, günstiges Faschingskostüm ist die Kartoffel bzw. der Kartoffelsack. Das Kostüm Kartoffel ist in 5 bis 10 Minuten fertig und die Materialkosten liegen im einstelligen €-Bereich. Es ist also die perfekte Last-Minute-Kostümidee für die nächste Faschingsparty.

Was man für das Kartoffelsack-Kostüm braucht

*Amazon Affiliate Links

Und wie geht jetzt Kartoffel-Kostüm?

Schritt 1: Jutesack zuschneiden

Armausschnitt
Armausschnitt
Armausschnitt Nahtseite
Armausschnitt Nahtseite
Kopfausschnitt
Kopfausschnitt

Man nimmt einfach den Jutesack (erhältlich im Baumarkt oder im Gartencenter) und trennt diesen an den Seiten von den unteren Ecken aus jeweils 20 cm nach oben auf.

Danach trennt man auch genau in der Mitte je nach Kopfumfang des Kostümierten etwa 25 bis 30 cm auf.

Jetzt ist der Kartoffelsack schon fertig und man kann diesen einfach wie ein T-Shirt anziehen.

Schritt 2: Passende Hose wählen, Haare zerzausen und Schminken

Der Rest ist nur noch Feintuning. Damit das Kostüm gut zur Geltung kommt, empfiehlt es sich eine farblich passende Hose (wenn nicht vorhanden tut es auch eine andere passende Farbe z.B. grau oder dunkelgrün). Außerdem sollte noch das Gesicht mit schwarzer und/oder brauner Schminke bzw. mit einem Kajalstift verschmiert werden. Sodass man eben aussieht, als komme man direkt aus der Erde – ;-). Auch die Haare kann man dementsprechend zerzausen und mit Haarspray (gerne auch Faschingsspray mit schwarzer oder brauner Farbe) festigen. Passend für als Kopfbedeckung eignet sich auch ein alter Strohhut.

Kartoffel Kostüm angezogen
Kartoffel Kostüm angezogen

Dieses Kostüm eignet sich gleichermaßen für drinnen und draußen, da man relativ frei wählen kann, wie viele Schichten man unter den Sack anzieht. Was haltet ihr davon? Es ist wirklich schnell gemacht und super günstig von den Materialkosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.