DIY Windlichter aus Sekt- oder Weinflasche

Was braucht man für 2 Windlichter aus einer Flasche?

*Amazon Affiliate Link

Wie macht man aus einer Weinflasche 2 Windlichter?

Auswahl der geeigneten Flasche

Leere-Schaumweinflasche
Leere Schaumweinflasche

Für das Upcycling von Flaschen zu Windlichtern benötigt man zunächst eine hübsche Flasche. Geeignet sind hier zum Beispiel hübsche Schnaps-, Sekt oder Weinflaschen. Im Beispiel wurde eine Schaumweinflasche „OPALINE Brut Rosé “ sowie eine Wodkaflasche Three Sixty verwendet.

Flasche mit dem Flaschenschneider anritzen

Wie bei den anderen DIY Projekten mit dem Flaschenschneider, stellt ihr zunächst den Schneider auf die gewünschte Länge eine und ritzt die Flasche einmal rund herum.

Angeritzte Weinflasche
Angeritzte Sektflasche

Im nächsten Schritt bringt ihr Dichtungsgummis etwa einen halben cm oberhalt und unterhalb der Rissstelle an.

2 Dichtungsgummis etwa einen halben cm neben die

Im nächsten Schritt lässt man kochend heißes Wasser zwischen den Gummiringen am Riss entlang laufen. Nach etwa 20 Sekunden lässt man möglichst kaltes Wasser über die Flasche laufen.

Diesen Vorgang wiederholt man solange bis die Flasche bricht – in der Regel nach 2 bis 3 Durchgängen.

Gebrochene Schaumweinflasche
Schaumweinflasche in 2 Teilen

Kanten der geschnittenen Flasche Schneiden

Als nächstes müssen die Kanten mit einem 100er Sandpapier geschliffen werden, damit man keine scharfen Kanten hat.

Bruchstellen abschleifen

2 neue Windlichter aus alter Flasche

Damit ist das DIY auch schon fertig und man benötigt nur noch Teelichter, um die 2 neuen Windlichter einsetzten zu können.

Three Sixte Wodka Flasche geschnitten

Habt ihr auch DIY Windlichter für schöne Sommerabende im Garten oder auf dem Balkon?

Wir freuen uns über Eure Anregungen Ideen und Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.