Der ultimative Frühstückseierburger

Frühstücksei mal anders

Heute gibt’s mal wieder einen kleinen Beitrag von mir. Den Sommer war’s eher ruhig hier und naja jetzt hätte ich gerne noch Sommer- oder Internet . Zumindest eins von beidem werde ich in absehbarer Zeit wieder haben 🙈🙉🙊 Dann wird’s hier auch wieder etwas belebter. Zum Wochenende gibt es eine Frühstücks-Leckerei in Form eines Frühstückseierburger. Wie ich finde, findet man am Wochenende auch am besten Zeit für ein leckeres Frühstück und kann gut gestärkt den Tag angehen.

Zutaten für den Burgerpattie

  • Etwas Butter
  • 2 Eier (M)
  • 1/2 Paprika
  • 2-4 Tomaten
  • Scheibe Käse
  • Ungarischen Gewürzsalz oder Meersalz & Peffer
  • Harissa Gewürz
  • Lieblingskräuter vom Balkon o. getrocknet (bei mir Thymian, Basilikum, Majoran, Origano)

Außerdem zum Belegen

  • Bürgerbröchen
  • Salat
  • Käsescheibe
  • nach Bedarf/Belieben Soßen oder Frischkäse

Und wie geht jetzt der Frühstückseierburger?

Zubereitung des Frühstückseierburger

Etwas Butter in die Pfanne geben und erwärmen. Restliche Zutaten entweder davor miteinander vermengen oder direkt in der Pfanne (dann aber schnell sein).

Nicht zu viel bewegen, sodass der Eiermix an einem Stück bleibt. 2-3 Minuten von der einen Seite schön goldbraun braten. Dann wenden und wieder 2-3 Minuten goldbraun braten. Wenn man möchte kann man noch parallel das Bürgerbrötchen kurz Toasten.

 

 

Zu guter Letzt kann der Eier-Pattie auf das mit Salat, Käse und ggf. Frischkäse/Soße belegten Bürgerbrötchen gelegt werden und fertig ist der ultimative Eierfrühstücksburger.

 

Der fertige Frühstückseierburger

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.