Elefantenrassel mit Knisterohren – selbstgenäht mit Schritt für Schritt Anleitung

Nähanleitung für eine Elefantenrassel

Was braucht man:

  • Stoffschere
  • Nadeln
  • Faden
  • Nähmaschine
  • Stoffreste, gerne auch unterschiedliche Materialienmaterial-elefantenrassel
  • Rasselkugel*
  • Füllmaterial* (nicht auf dem Bild)
  • Bratschlauch* (für die Knisterohren)
  • Kordel
  • Vorlage für deine Rassel, bei mir ein Elefant

*Amazon Affiliate Links

Und wie geht das jetzt?

Alle Materialien richten und gewünschte Rasselvorlage ausdrucken bzw. aufmalen.

Stoffe für die einzelnen Teile auswählen und zuschneiden. Damit die kleinen etwas zum greifen haben sind Stoffe mit unterschiedlicher Struktur empfehlenswert. Ich hab Frottee, Jeansstoff und einen blau gestreiften etwas rilligen Stoff verwendet.

material-fuer-rasselrelefant elefantenohr-mit-vorlage

Für die Ohren zusätzlich zu den ausgewählten Stoffen auch Bratschlauch zuschneiden, zusammennähen und wende. (Bratschlauch ist beim waschen hitzebeständig, daher ist er ganz gut geeignet. Außerdem ist dieser deutlich günstiger als Knisterfolie.)

knisterohren elefantenohr-genaeht

Ich hab die Ohren gleich an die gewünschte Stelle platziert und damit auch die Wendeöffnung verschlossen.

Alles gut fest stecken, den Schwanz aus Kordel platzieren und zusammennähen.

elefant-fuers-zusammen-naehen-vorbereiten elefant-vorm-naehen
Jetzt nur noch wenden.
elefant-genaeht
Dann mit Füllmaterial und der Rasselkugel (nicht vergessen) füllen.
jetzt-wenden-wir-die-maus aus-maus-wird-elefant
Jetzt noch das Wendeloch per Hand schließen.
elefant-fertig elefant-von-hinten
Tata …. fertig ist die Elefantenrassel!!!

Related posts:

3 Gedanken zu „Elefantenrassel mit Knisterohren – selbstgenäht mit Schritt für Schritt Anleitung

  1. Hey, Deine Anleitung kommt mir wie gerufen. Gerade heute habe ich mir Rasseln und Knisterfolie bestellt.
    Auf den Bratschlauch bin ich natürlich nicht gekommen…
    Liebe Grüße und vielen Dank,
    Simone

  2. Hach wie süss. Elefanten sind faszinierende Tiere, da hattest du mich schon mit dem ersten Wort 😉
    Die Rassel ist echt süss – schon bald gibt es bei uns im Umfeld wieder ein Baby… Danke für diese Anleitung, ich schau mal ob ich Zeit finde, die auszuprobieren =)
    Ich wünsch dir einen wunderbaren Abend
    lg Debby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.